Ab 25€ innerhalb Deutschlands Versandkosten mit DPD
30 Tage Rückgaberecht
ab 100€ Bestellwert 3% Rabatt
Kauf auf Rechnung

Nadelspiel

Nadelspiel

Mit einem Nadelspiel werden Strickstücke mit einem kleinen Umfang in Runden gestrickt. Das heißt, es wird immer in Runden ohne Rückreihe gestrickt. Socken, Handschuhe, Pulswärmer, Hand- oder Beinstulpen, sie alle werden mit dem Nadelspiel zu wärmenden Accessoires. Aber auch Mützen, Halsausschnitte und Rollkragen lassen sich damit schnell und ohne Naht sauber stricken.

Ein Nadelspiel besteht aus fünf Nadeln. Vier Nadeln halten dabei die Maschen für die Rundung und mit der fünften Nadel werden die Maschen auf den einzelnen Nadeln abgestrickt. Dabei wird immer nur die Nadel, die gerade abgestrickt wird, festgehalten. Beim Stricken mit dem Nadelspiel strickt man die Runden immer fortlaufend, ohne dass eine Rückreihe gestrickt werden muss.

Das Nadelspiel aus Alu, Bambus und Kunststoff

Nadelspiele gibt es bei trendgarne.de in verschiedenen Materialien. Wir führen Nadelspiele aus Alu, Bambus und Kunststoff.

Stricknadeln aus Alu gehören zu den Klassikern unter den Stricknadeln. Die Oberfläche von Alu-Stricknadeln ist sehr glatt, dadurch gleiten diese Nadeln auch gut. Diese Gleitfähigkeit ist für Feststricker und Anfänger von Vorteil, so rutschen die Nadeln trotz der festen Maschen immer noch gut nach. Die Spitzen der Alu-Nadeln sind leicht abgerundet und perfekt ausgeformt.

Die Bambusnadeln sind im Gegensatz zu Alu-Nadeln sehr leicht. Man kann sagen, sie liegen fast federleicht in der Hand. Dies ist für Strickerinnen mit Gelenkproblemen ein großes Plus, da das Nadelspiel eben besonders leicht an Gewicht ist. Auch für Allergiker empfehlen sich die Bambusnadeln. Wer gerne locker strickt, hat bei den Bambusnadeln den Vorteil, dass die Maschen nicht so leicht von der Nadel rutschen. Dennoch haben auch diese Nadeln eine gute Gleitfähigkeit.

Das Kunststoff-Nadelspiel ist ebenfalls sehr leicht an Gewicht. Kunststoff-Nadeln haben eine etwas stumpfere Oberfläche als Alu-Nadeln, aber sie sind immer noch glatt. Die Nadelspitzen sind runder als bei Bambus- und Alu-Nadeln. Für Anfänger daher etwas schwieriger zu handhaben.

Sämtliche Nadelspiele gibt es in den Längen 15 cm und 20 cm. Die Nadelstärke variiert bei den einzelnen Nadelspielen. Die Bambusnadeln sind beispielsweise bis zu einer Nadelstärke 10 erhältlich.

Stricken mit dem Nadelspiel

Das Stricken mit einem Nadelspiel macht zum normalen Stricken keinen Unterschied. Es lassen sich sämtliche Strickarten und Muster ebenso stricken, wie die unterschiedlichsten Garne verarbeitet werden können. Das Anschlagen der Maschen auf ein Nadelspiel kann etwas variiert werden. Entweder man schlägt die Maschen gleich zu Beginn der Arbeit auf alle vier Nadeln aufgeteilt an, schließt die Arbeit zu einer Runde und beginnt dann mit der ersten Runde zu stricken. Es können aber auch alle Maschen zuerst auf einer Nadel angeschlagen werden und erst danach bei der ersten Runde auf die vier Nadeln verteilt abgestrickt werden. 

Nadelspiel Mit einem Nadelspiel werden Strickstücke mit einem kleinen Umfang in Runden gestrickt. Das heißt, es wird immer in Runden ohne Rückreihe gestrickt. Socken, Handschuhe, Pulswärmer,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nadelspiel

Nadelspiel

Mit einem Nadelspiel werden Strickstücke mit einem kleinen Umfang in Runden gestrickt. Das heißt, es wird immer in Runden ohne Rückreihe gestrickt. Socken, Handschuhe, Pulswärmer, Hand- oder Beinstulpen, sie alle werden mit dem Nadelspiel zu wärmenden Accessoires. Aber auch Mützen, Halsausschnitte und Rollkragen lassen sich damit schnell und ohne Naht sauber stricken.

Ein Nadelspiel besteht aus fünf Nadeln. Vier Nadeln halten dabei die Maschen für die Rundung und mit der fünften Nadel werden die Maschen auf den einzelnen Nadeln abgestrickt. Dabei wird immer nur die Nadel, die gerade abgestrickt wird, festgehalten. Beim Stricken mit dem Nadelspiel strickt man die Runden immer fortlaufend, ohne dass eine Rückreihe gestrickt werden muss.

Das Nadelspiel aus Alu, Bambus und Kunststoff

Nadelspiele gibt es bei trendgarne.de in verschiedenen Materialien. Wir führen Nadelspiele aus Alu, Bambus und Kunststoff.

Stricknadeln aus Alu gehören zu den Klassikern unter den Stricknadeln. Die Oberfläche von Alu-Stricknadeln ist sehr glatt, dadurch gleiten diese Nadeln auch gut. Diese Gleitfähigkeit ist für Feststricker und Anfänger von Vorteil, so rutschen die Nadeln trotz der festen Maschen immer noch gut nach. Die Spitzen der Alu-Nadeln sind leicht abgerundet und perfekt ausgeformt.

Die Bambusnadeln sind im Gegensatz zu Alu-Nadeln sehr leicht. Man kann sagen, sie liegen fast federleicht in der Hand. Dies ist für Strickerinnen mit Gelenkproblemen ein großes Plus, da das Nadelspiel eben besonders leicht an Gewicht ist. Auch für Allergiker empfehlen sich die Bambusnadeln. Wer gerne locker strickt, hat bei den Bambusnadeln den Vorteil, dass die Maschen nicht so leicht von der Nadel rutschen. Dennoch haben auch diese Nadeln eine gute Gleitfähigkeit.

Das Kunststoff-Nadelspiel ist ebenfalls sehr leicht an Gewicht. Kunststoff-Nadeln haben eine etwas stumpfere Oberfläche als Alu-Nadeln, aber sie sind immer noch glatt. Die Nadelspitzen sind runder als bei Bambus- und Alu-Nadeln. Für Anfänger daher etwas schwieriger zu handhaben.

Sämtliche Nadelspiele gibt es in den Längen 15 cm und 20 cm. Die Nadelstärke variiert bei den einzelnen Nadelspielen. Die Bambusnadeln sind beispielsweise bis zu einer Nadelstärke 10 erhältlich.

Stricken mit dem Nadelspiel

Das Stricken mit einem Nadelspiel macht zum normalen Stricken keinen Unterschied. Es lassen sich sämtliche Strickarten und Muster ebenso stricken, wie die unterschiedlichsten Garne verarbeitet werden können. Das Anschlagen der Maschen auf ein Nadelspiel kann etwas variiert werden. Entweder man schlägt die Maschen gleich zu Beginn der Arbeit auf alle vier Nadeln aufgeteilt an, schließt die Arbeit zu einer Runde und beginnt dann mit der ersten Runde zu stricken. Es können aber auch alle Maschen zuerst auf einer Nadel angeschlagen werden und erst danach bei der ersten Runde auf die vier Nadeln verteilt abgestrickt werden.