Schneller Versand
Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei Deutschland ab 49€
60 Tage Rückgaberecht
60 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei Deutschland ab 49€
60 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung

Schal stricken

Schönes selber machen, das ist der Trend von heute. Kaufen kann jeder, doch DIY heißt die neue Kultur. Handmade mit zwei Nadeln und einer edlen Wolle, der beste Start in die kühle Jahreszeit.

Wir haben eine besonders hochwertige Wolle in Kombination mit einem einfachen Strickmuster verarbeitet. Um diese Wolle zur Geltung zu bringen, muss man keine Strickkünstlerin sein. Das Muster ist extra so gewählt, dass auch Strick-Neulinge damit erfolgreich einen schicken Schal stricken können.

Bild-Schal-2

 

Warum einen Schal selber stricken?

Auch wenn sich diese Frage manche stellen werden, ist die Antwort doch recht einfach. Ein Schal ist ein sehr individuelles Accessoire, das zu jedem Kleidungsstück farblich optimal abgestimmt sein sollte. Was liegt demnach näher, sich für sämtliche Gelegenheiten und für jegliche Bekleidung einen passenden Schal zu stricken?
Ein Schal ist meist sehr schnell gestrickt und die Nadeln laufen dabei in der Freizeit nebenher.

 

Das perfekte Material für einen Schal

Den Schal, den wir Ihnen hier vorstellen, wurde mit einem ganz besonderen Garn gestrickt, LINIE 443 CITRIN, Farbe 008 cappuccino.

Diese Wolle zeichnet sich durch ihren flauschigen Charakter und einem hohen Tragekomfort aus. Die Garn-Mischung aus Baumwolle, Wolle, Polyester und Polyamid garantiert mit ihren temperaturausgleichenden Eigenschaften eine anhaltende Körperwärme und legt sich schmeichelnd um den Hals. Der dezente Glanz verleiht der Linie 443 CITRIN seine besondere Eleganz und einen effektvollen Charakter.
Leicht und flauschig präsentiert sich jedes gestrickte Modell und wird dabei zum garantierten Blickfang.
LINIE-443-CITRIN-von-ONlineWolle-8

Wir haben mit der Farbe 008 cappuccino einen besonders edlen Schal gezaubert.
Länge 150 cm

Breite 28 cm

 

Für diesen Schal benötigen Sie:
150 Gramm LINIE 443 CITRIN
Stricknadeln der Stärke 6 mm

 

Das Strickmuster

Linie 443 CITRIN verlangt kein aufwendiges oder gar kompliziertes Strickmuster. Die Wolle alleine genügt für einen besonderen Auftritt.

Wir haben uns daher für ein einfaches Perlmuster entschieden. So können auch Einsteiger in die Strickkunst diesen Schal ohne besondere Vorkenntnisse nacharbeiten.

Bild-Schal-3


Bei den Bildern für das Perlmuster wurde ein Baumwollgarn verarbeitet, damit die Maschenfolge besser sichtbar ist.

 

So stricken Sie das Perlmuster:

Maschenanschlag - teilbar durch 2

Bild-Muster-1Z5OqABYYXxS7x

1. Reihe

Randmasche
1 Masche rechts
1 Masche links
1 Masche rechts
1 Masche
In dieser Reihenfolge die gesamte Nadel abstricken.
Randmasche 

Bild-Muster-2


2. Reihe = Rückreihe

Randmasche
In dieser Rückreihe stricken Sie die Maschen wie Sie erscheinen.
Alle rechte Maschen rechts stricken,
alle linke Maschen links stricken.
Randmasche

Bild-Muster-3

 

3. Reihe

In allen weiteren ungeraden Reihen werden die Maschen versetzt gestrickt
Randmasche
1 Masche links
1 Masche rechts
1 Masche links
1 Masche rechts
In dieser Folge die Nadel fertig stricken
Randmasche

Bild-Muster-4

 

4. Reihe

In allen weiteren geraden Reihen = Rückreihen, die Maschen stricken, wie sie erscheinen.
Randmasche
Alle rechte Maschen rechts stricken,
alle linke Maschen links stricken.
Randmasche

Bild-Muster-5

 

Die 3. und 4. Reihe wiederholen Sie nun für die gesamte Länge des Schals.

Bild-Muster-6

 

Die Randmasche

Bild-Muster-7

 

Bei einem Schal hat die Randmasche eine besondere Bedeutung. Sie sollte eine glatte Kante bilden, keine Wellen schlagen und eine gewissen Festigkeit besitzen.
Eine Kettrand-Variante ist hier die beste Alternative aller Randmaschen.

Bei diesem Kettrand wird die Randmasche in der Hinreihe nur rechts abgehoben.
Dabei liegt der Arbeitsfaden vorne, die Nadel sticht von hinten in die Masche ein und lässt sie von der linken Nadel auf die rechte Nadel gleiten.

Die letzte Masche auf der Nadel wird immer rechts gestrickt.

Sie erhalten einen Maschenrand, der auf beiden Seiten sauber abschließt.

Bild-Muster-8

 

Einen Schal stricken

Dieser Schal wurde mit einer Stricknadel der Stärke 6 mm gestrickt.
Die Empfehlung vom Hersteller wird zwischen 5 mm und 6 mm angegeben.
Damit Sie für Ihre Stricktechnik die perfekte Stärke herausfinden, sollten Sie vielleicht eine Maschenprobe mit unterschiedlichen Nadelstärken stricken.
So sehen Sie recht schnell, wie fest oder locker Sie Ihren gestrickten Schal bevorzugen.

Unser Schal ist 28 Zentimeter breit.

Maschenanschlag
36 Maschen + 2 Randmaschen = 38 Maschen anschlagen.

Danach im Perlmuster weiterstricken.

Die Länge des Schals entscheiden Sie ganz individuell.
Unser Modell ist 150 Zentimeter lang.

Maschen abketten

In der letzten Reihe ketten Sie alle Maschen ab.

Bild-Schal-4

Wir haben dabei immer nur rechte Maschen gestrickt, haben also die Maschenfolge des Perlmusters nicht beachtet.
So sehen die Anschlags- und Abschlussreihe fast identisch aus.

Am Schluss noch die Arbeitsfäden vernähen.
Fertig ist ein schmeichelhafter Schal.

Bild-Schal-5


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel