Schneller Versand
Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei Deutschland ab 49€
60 Tage Rückgaberecht
60 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei Deutschland ab 49€
60 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung

Loop stricken

Ein flauschiger Wärmespender als modische Kreation

Loop-1

 

Loop Schals werden geliebt. Sie sind mehr, als nur ein Halswärmer an kalten Tagen. Ein selbst gestrickter Loop Schal gehört mittlerweile zu den unentbehrlichen Accessoires. Seine Vielseitigkeit macht ihn zum Allrounder und perfektioniert stilsicher einen modischen Outdoor-Look.

Leicht und locker legt er sich um den Hals, wärmt ihn und umschmeichelt sehr vorteilhaft die Gesichtspartie. Ein flauschiger Wärmespender, mit dem Sie zu jedem Outfit eine individuelle Note zaubern können. So präsentiert er sich zum Trenchcoat ebenso lässig, wie zum Pullover oder einer schicken Bluse. Kreieren Sie mit ihm unterschiedliche Looks und setzen Sie damit Ihre eigenen modischen Akzente.

Loop-stricken-fur-Anfanger-2

 

Ein flauschiger Loop - Das perfekte Material

Für den Loop, den wir Ihnen hier vorstellen, haben wir mit der LINIE 447 VISCORINO SOFT eine flauschige Wolle verarbeitet.
In ihr verbinden sich Merinowolle, Viskose und Polyacryl zu einem sehr weichen und anschmiegsamen Garn. Kuschelig, hautfreundlich, atmungsaktiv und außergewöhnlich leicht, so schmeichelt diese Wolle Ihrem Hals.

Flauschgarn-LINIE-447-VISCORINO-SOFT-alle-farben

 

Aus 13 freundlichen Pastellfarben können Sie sich für jedes Outfit den passenden Loop-Schal stricken. Unaufdringlich, aber mit viel Stil, wird Sie unser neues Loop-Modell begleiten.

Wir haben ein einfaches Lochmuster gewählt, das sich ganz dem Material anpasst. Es entspricht gänzlich dem weichen Charakter der Wolle und verleiht dennoch dem Loop eine Portion Lebendigkeit.

Gleichzeitig ist es uns wichtig, dass auch Strick-Neulinge dieses Muster leicht nacharbeiten können.

Bei einer Schal-Länge von 150 Zentimeter benötigen Sie:

  • 150 Gramm LINIE 447 VISCORINO SOFT
  • Stricknadeln der Stärke 6 mm
  • Stopfnadel
  • Zentimetermaß

Für die Musterbilder haben wir mit einem Baumwollgarn gestrickt, damit Sie die Maschen leichter erkennen können.

 

Das Strickmuster

Unser Strickmuster ist ein einfaches Lochmuster, das auch Strickanfängern keine Schwierigkeiten bereiten dürfte. Sobald die ersten 10 Reihen gestrickt sind, läuft das Muster automatisch von der Nadel, ohne dass Sie viel denken müssen.

Bild-Muster-1

 

Der Umschlag

Ein Lochmuster lebt vom Maschenumschlag.
Er ist dafür zuständig, dass das “Loch” entsteht.

Für den Umschlag legen Sie den Arbeitsfaden von vorne nach hinten auf die rechte Nadel und stricken die folgende Masche wie im Muster angegeben weiter.
Auf der Rückseite wird dieser Umschlag zusammen mit einer Masche abgestrickt.

Bild Der Umschlag

Zwei Maschen rechts zusammenstricken

Zwei Maschen zusammen abstricken heißt, Sie stechen gleichzeitig in zwei Maschen ein, als würden Sie eine rechte Masche stricken.
Nun holen Sie den Arbeitsfaden, ziehen diesen durch beide Maschen hindurch und lassen die Maschen von der linken Nadel gleiten.

Lochmuster-1

Lochmuster-2

 

Zwei Maschen links zusammenstricken

Der Arbeitsfaden liegt wie bei linken Maschen vor den beiden Maschen, die zusammengestrickt werden sollen.
Mit der rechten Nadel nun den Arbeitsfaden sowie die zwei nächsten Maschen links miteinander abstricken.

Lochmuster-3

Lochmuster-4

 

Glatt rechts stricken

In der Hinreihe werden alle Maschen rechts gestrickt, in der Rückreihe alle Maschen links stricken.

 

Die Randmasche

Randmasche-3

Die Anfangsrandmasche wie eine rechte Masche abstricken.
Alle Maschen der Nadel stricken.
Die letzte Masche der Nadel rechts abstricken.
Arbeit wenden


In dieser und allen folgenden Hinreihen:

Der Arbeitsfaden liegt vor der Arbeit,

Von hinten in die Masche einstechen und die Masche einfach von der linken Nadel gleiten lassen.
Die Masche liegt nun “ungestrickt” auf der rechten Nadel.


In Kurzfassung heißt das:
Die erste Randmasche der Nadel nur abheben,

die letzte Randmasche der abgestrickten Nadel rechts stricken.

Randmasche-1

Randmasche-2

 

Das Lochmuster

Hinreihe = rechte Maschen:
1 Umschlag
2 Maschen rechts zusammenstricken

Rückreihe = linke Maschen:
1 Umschlag
Die Masche und der Umschlag aus der Vorreihe links zusammenstricken.

 

Unser Lochmuster besteht aus 10 Maschen:

Hinreihe rechte Maschen
1 Umschlag +
2 Maschen rechts zusammenstricken = 1 Bündel
1 Umschlag
2 Maschen rechts zusammenstricken
Das Ganze noch 3 mal wiederholen.
So entstehen 5 Bündel mit 1 Umschlag und einer rechten Masche

 

Lochmuster-5

 

Tipp:
Beim Zusammenstricken der zwei rechten Maschen tun Sie sich etwas leichter, wenn Sie diese Maschen vor dem Abstricken mit der rechten Nadel etwas nach vorne ziehen. Dabei stechen Sie von rechts nach links in die beiden Maschen ein. 

 

Rückreihe linke Maschen
1 Umschlag +
2 Maschen links zusammenstricken = 1 Bündel
In dieser Folge ebenfalls 5 Bündel stricken.

 

Loop-Schal stricken mit Stricknadeln 6 mm

 

Anschlag - Für eine Breite von 38 Zentimeter

50 Maschen + 2 Randmaschen = 52 Maschen anschlagen

Anschlag-1

1. Reihe - Hinreihe
Randmasche
5 Maschen rechts stricken
10 Maschen Lochmuster rechts
5 Maschen rechts
10 Maschen Lochmuster rechts
5 Maschen rechts
10 Maschen Lochmuster rechts
5 Maschen rechts
Randmasche

2. Reihe - Rückreihe
Randmasche
5 Maschen links stricken
10 Maschen Lochmuster links stricken
5 Maschen links
10 Maschen Lochmuster links
5 Maschen links
10 Maschen Lochmuster llinks
5 Maschen links
Randmasche

Anschlag-2

 

3. Reihe
Wie 1. Reihe stricken

4. Reihe
Wie 2. Reihe stricken

In dieser Reihenfolge stricken Sie den gesamten Loop. Die Länge entscheiden Sie selber. Unser Loop ist 150 Zentimeter lang.
Anschlag 3

Letzte Reihe
In der letzten Reihe werden alle Maschen abgekettet.
Wir haben in einer rechten Reihe abgekettet.

So ketten Sie die Maschen ab:

Die rechten Maschen normal abketten.
Zwei Maschen rechts stricken,
die erste Masche über die zweite Masche heben.

 

Die Lochmustermaschen ketten Sie so ab:
Ohne Umschlag die Maschen der Vorrunde zusammenstricken und mit der gestrickten Masche davor abketten.

Loop-3

 

Den Loop-Schal zusammennähen

Nun kommt der letzte Arbeitsgang.
Nachdem Sie sämtliche Arbeitsfäden gut vernäht haben, müssen nur noch der Anfang und das Ende vom Loop zusammengenäht werden.

 

Loop-stricken-lernen-fertig


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel