Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei Deutschland ab 49€
60 Tage Rückgaberecht
60 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei Deutschland ab 49€
60 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung

Halloween - Kleine Hexen und Geister häkeln

Halloween - Kleine Hexen und Geister häkeln

Das Gruselfest Halloween bekommt auch in Deutschland immer mehr Anhänger und Freunde. Halloween-Partys sorgen mittlerweile für volle Häuser. Ein Trend, der großen und kleinen Leuten einfach viel Spaß bereitet.
Was liegt also näher, als auch das eigene Heim putzig gruselig zu dekorieren. Mit der Häkelnadel geht es schnell, kleine Halloween-Dekos selber zu häkeln.

Halloween-hakeln

 

Unsere Häkel-Vorschläge für Halloween kommen wieder aus der Amigurumi-Ecke. Sie sind sehr typisch für diese Häkelkunst und können überall eingesetzt werden. Sie dekorieren den Tisch, die Fenster, das Auto, den Schrank, den Rucksack, die Tasche und noch vieles mehr. Auch als Mitbringsel für die kommende Halloween-Party sind sie bestens geeignet.

Wichtig war uns wieder einmal, dass die Anleitungen schnell und unkompliziert nachgearbeitet werden können. Die liebevoll gehäkelten kleinen Geister, Hexen und Kürbisse sind für den ganzen Herbst eine passende und schöne Dekoration.

Bild-Halloween-hakeln-2

Halloween häkeln - Material und Vorbereitung

Wir haben diese kleinen Amigurumis mit einem sehr weichen Baumwollgarn gehäkelt, mit unserer LINIE 165 SANDY.
Dieses Garn erfüllt sämtliche Ansprüche, die an eine schöne Häkelarbeit gestellt werden. Bei Amigurumis ist es wichtig, dass die Arbeit ein sauberes und gleichmäßiges Maschenbild aufweist. Und darin ist SANDY perfekt. Auch die Farben des Garnes sind ein wichtiges Kriterium für diese interessante Häkeltechnik. Auch hier ist die LINIE 165 SANDY unschlagbar.


Folgende Farben haben wir verarbeitet:

LINIE 165 SANDY FB 001 - weiß
LINIE 165 SANDY FB 031 - grün
LINIE 165 SANDY FB 207 - lachs
LINIE 165 SANDY FB 026 - lila
LINIE 165 SANDY FB 010 - schwarz

Von der Menge her benötigen Sie pro Figur zwischen 15 und 20 Gramm Garn.
Das bedeutet, Sie können mit 50 Gramm Wolle zwei bis drei Figuren häkeln.

ONline-Wolle-LINIE-165-SANDY-Allzweck-Baumwollgarn

 

Gehäkelt haben wir mit unterschiedlichen Nadelstärken. Je nach Figur setzten wir 2,0 mm, 2,5 mm und 3,0 mm ein. Dies wird bei jeder Anleitung genau beschrieben.

Zum Ausstopfen der kleinen Geister brauchen Sie noch eine Füllwolle. Wir verwenden dafür eine synthetische Füllwatte, die sich perfekt stopfen lässt und auch die Form beibehält.

Grundmuster Halloween häkeln

Das Grundmuster besteht auch bei diesem Projekt nur aus festen Maschen.
Wenn Sie diese kleine Häkelmasche beherrschen, können Sie auch unsere kleinen Geister leicht nachhäkeln.
Jede Figur beginnt mit einem Fadenring. Sollten Sie mit diesem nicht so gut klar kommen, häkeln Sie einfach 4-5 Luftmaschen, schließen diese zu einem Kreis und häkeln sie dann die zweite Runde in diesen Kreis hinein. Das entspricht genau dem Start einer jeden Häkelarbeit.

Unser Halloween-Arrangement besteht aus einem Kürbis, einer Hexe, einem kleinen Geist und einem Hexenkessel.
Alle Teile sind zum Aufstellen und Aufhängen geeignet.

Bild-Halloween-3

Die Größe der einzelnen Figuren sind so konzipiert, dass in jede Figur ein LED Teelicht passt. Das gibt der ganzen Gruselschar den typisch schaurigen Halloween-Charakter.

TIPP:
Legen Sie bei jedem Rundenbeginn einen kleinen Faden mit ein. So ersparen Sie sich das ständige Mitzählen der Rundenmaschen.

Den Kürbis häkeln

Bild-Kurbis-hakeln-1

Wir haben den Kürbis mit einer Häkelnadel 3,0 mm gearbeitet.
Er ist gebunden vier Zentimeter hoch.

1. Runde
Fadenring

Bild-Kurbis-2

2. Runde
6 feste Maschen in den Fadenring häkeln = 6 Ma

3. Runde
Alle Maschen verdoppeln = 12 Ma

4. Runde
1 feste Masche
die zweite Masche verdoppeln, das heißt, 2 feste Maschen in eine Masche häkeln = 18 Ma

Bild-Kurbis-3

5. Runde
Jede dritte Masche verdoppeln = 24 Ma

Bild-Kurbis-4

6. Runde
Jede vierte Masche verdoppeln = 30 Ma

7. Runde
Jede fünfte Masche verdoppeln = 36 Ma

Bild-Kurbis-hakeln-5

8. - 12. Runde
ohne Zunahme nur feste Maschen häkeln = 36 Ma

Bild-Kurbis-hakeln-6

13. Runde
4 feste Maschen
Jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln = 30 Ma

14. Runde
3 feste Maschen
Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln = 24 Ma

15. Runde
2 feste Maschen
Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln = 18 Ma

Den Kürbis mit Füllwolle ausstopfen.

Bild-Kurbis-hakeln-7

16. Runde
1 feste Masche
Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln = 12 Ma
Ab der 17. Runde immer zwei Maschen zusammenhäkeln, bis keine Masche mehr übrig bleibt.

TIPP:
Ab der 17. Runde sind wir auf eine sehr kleine Nadelstärke, 1,75 mm oder 2, 0 mm umgestiegen, damit in dieser engen Runde beim Zusammenhäkeln keine Löcher entstehen.

Bild-Kurbis-hakeln-8

Den Kürbis fertigstellen:

Den Arbeitsfaden sehr lang abschneiden und durch die letzte Masche ziehen. Mit diesem überlangen Faden wird der Kürbis später unterteilt.

Den Stil am Kürbis anhäkeln:
Mit einer Häkelnadel der Stärke 2,0 mm aus der vorletzten Maschenreihe 6 feste Maschen mit grünem Garn herausarbeiten und für den Stil im Kreis nur feste Maschen häkeln.

Bild-Kurbis-9

Wenn er für Sie lang genug ist, Faden abschneiden, durch die letzte Masche ziehen und mit zwei Stichen den Stil damit zunähen.

Bild-Kurbis-10

Den Kürbis abbinden:
Das Abbinden vom Kürbis ist die letzte Arbeit.
Den Arbeitsfaden in eine lange und spitze Nadel einfädeln und von der Mitte bis zum anderen Ende durch die Füllwatte durchstechen. Den Faden anziehen, dann erkennen SIe, dass der Kürbis die richtige Form annimmt. Durch zwei Maschen stechen und den Faden außen über den Kürbis legen, fest anziehen und wieder durch die Mitte nach unten stechen.
So verfahren Sie, bis Sie alle sechs Einkerbungen abgebunden haben.

Bild-Kurbis-11Bild-Kurbis-12

 

Kleinen Geist häkeln

Bild-Geist-hakeln-1

Der kleine Geist wird mit einer Häkelnadel der Stärke 3,0 mm gehäkelt.
Er ist stehend 8 Zentimeter groß.

1. Runde
Fadenring

2. Runde
3 feste Maschen 

3. Runde
Jede Masche verdoppeln = 6 Ma

4. Runde
Jede zweite Masche verdoppeln = 9 Ma

Bild-Geist-hakeln-2

5. Runde
Ohne Zunahme feste Maschen häkeln
6. Runde
Jede dritte Masche verdoppeln = 12 Ma
7. Runde
Ohne Zunahme feste Maschen häkeln
8. Runde
Jede vierte Masche verdoppeln = 15 Ma
9. Runde
Ohne Zunahme nur feste Maschen arbeiten
10. Runde
Jede fünfte Masche verdoppeln = 18 Ma
11. Runde
Jede sechste Masche verdoppeln = 21 Ma
12. Runde
Jede siebte Masche verdoppeln = 24 Ma
13. Runde
Achtung, die Verdoppelung wird geändert!
Jede vierte Masche verdoppeln = 30 Maschen
14. Runde
Jede fünfte Masche verdoppeln = 36 Ma
15. Runde
Jede sechste Masche verdoppeln = 42 Ma

Bild-Geist-3

16. - 26. Runde
nur feste Maschen häkeln
27. Runde
Jede 3. Masche verdoppeln

Bild-Geist-4

28. Runde
Jede 2. Masche verdoppeln

Bild-Geist-hakeln-5

 
Am Ende der Runde 1 Kettmasche häkeln.
Häkelfaden abschneiden, durch die Masche ziehen und vernähen.

Der kleine Geist bekommt nun noch zwei Augen und einen großen runden Mund aus Filz  aufgeklebt.
Er wird nicht ausgestopft, damit ein LED Teelicht ihn von innen gut beleuchten kann.

Bild-Geist-6

Die kleine Hexe häkeln

Bild-Hexe-1

Die kleine Hexe wird in sechs kleinen Einzelteilen gehäkelt und am Schluss zusammengenäht. Mit Hut ist sie 13 Zentimeter groß.

Bild-Hexe-2

Der Kopf - grünes Garn

Bild-Hexe-Kopf-1

Den Kopf mit einer Häkelnadel 2 mm arbeiten.

1. Runde
Fadenring

2. Runde
6 feste Maschen in den Fadenring häkeln = 6

3. Runde
Jede Masche verdoppeln = 12 Ma

4. Runde
Jede zweite Masche verdoppeln = 18 Ma

5. Runde
Jede dritte Masche verdoppeln = 24 Ma

6. Runde
Jede vierte Masche verdoppel = 30 Ma

Bild-Hexe-Kopf-2

7. - 13. Runde
Nur feste Maschen häkeln, ohne Zunahme

14. Runde
Jede fünfte und sechste Masche zusammenhäkeln = 24 Ma

15. Runde
Jede dritte und vierte Masche zusammenhäkeln = 18 Ma

16. Runde
Jede zweite und dritte Masche zusammenhäkeln = 12 Ma

17. Runde
Immer zwei Maschen zusammenhäkeln = 6 Ma

Bild-Hexe-Kopf-3

Den Arbeitsfaden abschneiden, durch die Maschen ziehen und vernähen.

Die Nase - grünes Garn

1. Runde
Fadenring
2. Runde
3 Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde
Jede Masche verdoppeln = 6 Ma
Kettmasche

Arbeitsfaden abschneiden. Mit diesem Faden ganz zum Schluss die Nase an den Kopf annähen.

Der Hut der kleinen Hexe

Bild-Hexe-Hut-1

 

Auch er wird mit einer Häkelnadel der Stärke 2,0 mm gehäkelt.

1, Runde

Fadenring
2. Runde
3 feste Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde

Jede Masche verdoppeln = 6 Ma
4. Runde
Jede zweite Masche verdoppel = 9 Ma
5. Runde
Nur feste Maschen häkeln, ohne Zunahme

6. Runde
Jede dritte Masche verdoppeln = 12 Ma
7. Runde
Nur feste Maschen arbeiten
8. Runde
Jede vierte Masche verdoppeln = 15 Ma
9. Runde
Nur feste Maschen häkeln
10. Runde
Jede fünfte Masche verdoppeln = 18 Ma
11. Runde
Jede sechste  Masche verdoppeln = 21 Ma
12. Runde
Jede siebte Masche verdoppel = 24 Ma
13. Runde
Jede achte Masche verdoppeln = 27 Ma

Bild-Hexe-Hut-2

14. Runde
Achtung !
Jede dritte Masche verdoppeln = 36 Ma
15. Runde
Jede zweite Masche verdoppeln
16. und 17. Runde
Nur feste Maschen häkeln 

Die Runde mit einer Kettmasche abschließen.
Den Arbeitsfaden abschneiden, durch die Schlinge ziehen und vernähen.
Wir haben um den Hut noch lila Kettmaschen aufgehäkelt.

Bild-Hexe-Hut-3

 

Der Körper bzw. das Kleid der Hexe

Bild-Hexe-hakeln-Korper-1

Den Körper haben wir mit einer Häkelnadel der Stärke 3,0 mm gehäkelt.

1. Runde
Fadenring
2. Runde
6 feste Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde
Jede Masche verdoppeln = 12 Ma
4. Runde
Jede zweite Masche verdoppeln = 18 Ma
5. Runde
Jede dritte Masche verdoppeln = 24 Ma
6. Runde
Jede vierte Masche verdoppeln = 30 Ma

BIld-Hexe-hakeln-Korper-2

7. - 9. Runde
Nur feste Maschen häkeln
10. Runde
Jede fünfte Masche verdoppeln = 36 Ma
11. - 13. Runde
Nur feste Maschen häkeln
14. Runde
Jede sechste Masche verdoppeln = 42 Ma
15. - 17. Runde
Nur feste Maschen häkeln
18. Runde
Jede siebte Masche verdoppeln = 48 Ma
19. und 20. Runde
Nur feste Maschen häkeln
21. Runde
Jede achte Masche verdoppel = 54 Ma

Am Ende der Runde eine Kettmasche häkeln.
Den Arbeitsfaden abschneiden, durch die Masche ziehen und vernähen.

Bild-Hexe-hakeln-Korper-3

Die Arme

BIld-Hexe-Arme-1

Die Arme werden wieder mit einer Häkelnadel der Stärke 2 mm gehäkelt

1. Runde  - grünes Garn wie der Kopf
Fadenring
2. Runde
3 feste Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde
Jede Masche verdoppeln = 6 Ma
4. Runde
Nur feste Maschen häkeln 
5. Runde
Jede zweite Masche verdoppeln = 9 Ma
Nun das grüne Garn durch die Farbe des Kleides austauschen 
6. Runde
Ohne Zunahme nur feste Maschen häkeln 
7. Runde
Jede dritte Masche verdoppeln = 12 Ma
8. - 18. Runde
Nur feste Maschen häkeln
Am Ende der runde eine Kettmasche arbeiten. 

Den Arbeitsfaden abschneiden und durch die Schlaufe ziehen.
Mit dem abgeschnittenen Faden die Arme an den Körper annähen.

DIe kleine Hexe fertigstellen

Wenn Sie alle Teile gehäkelt haben, müssen Sie diese nur noch miteinander festnähen.
Wir haben der Hexe noch Wollhaare verpasst. Diese werden nur durch eine Masche gezogen und verknotet. Danach den Hut festnähen.
Für die Augen können Sie zwei Perlen festnähen oder zwei Augen aufsticken.
Bevor Sie den Kopf auf den Körper annähen, befestigen Sie die beiden Arme rechts und links so, dass diese quasi unter dem Kopf sitzen.

Bild-Hexe-hakeln-3

Der Hexenkessel

Eine Hexe braucht natürlich auch einen Hexenkessel.

Bild-Hexenkessel-1

Wir haben ihn mit einer Häkelnadel der Stärke 3,0 mm gehäkelt. Mit den kleinen Füßen ist er fünf Zentimeter hoch.

1. Runde - mit schwarzem Garn
Fadenring
2. Runde
6 feste Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde
Jede Masche verdoppeln = 12 Ma
4. Runde
Jede zweite Masche verdoppeln = 18 Ma 
5. Runde
Jede dritte Masche verdoppeln = 24 Ma 
6. Runde
Jede vierte Masche verdoppeln = 30 Ma
7. Runde
Jede fünfte Masche verdoppeln = 36 Ma 
8. Runde
Jede sechste Masche verdoppeln = 42 Ma 

Bild-Hexenkessel-2

9. - 18. Runde
Nur feste Maschen häkeln

Bild-Hexenkessel-3

19. Runde
Jede sechste und siebte Masche zusammenhäkeln = 36 Ma
20. Runde
Jede fünfte und sechste Masche zusammenhäkeln = 30 Ma
21. und 22. Runde
Nur feste Maschen häkeln

BIld-Hexenkessel-4

23. Runde
Jede 2. Masche verdoppeln = 60 Maschen
Als letzte Masche noch eine Kettmasche häkeln.

BIld-Hexenkessel-5

Arbeitsfaden abschneiden, durch die Schlaufe ziehen und vernähen.

DIe Füße für den Hexenkessel

Bild-Hexenkessel-6

1. Runde
Fadenring
2. Runde
4 feste Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde
Jede Masche verdoppeln = 8 Ma
4. und 5. Runde 
Nur feste Maschen häkeln 

Diese kleinen Füße viermal häkeln und an den Hexenkessel annähen.

Damit der kleine Kessel auch zur Hexe passt, haben wir als Hexensuppe grüne Filzwolle reingesteckt.

Die Griffe für den Hexenkessel

Bild-Hexenkessel-7

2 mal 12 Luftmaschen anschlagen
Am Topf rechts und links befestigen und mit jeweils 20 Kettmaschen umhäkeln.

Bild-Hexenkesssel-8Bild-Hexenkessel-9


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.