Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei Deutschland ab 49€
60 Tage Rückgaberecht
60 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei Deutschland ab 49€
60 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung

Baby-Greifring häkeln

Einen weichen Greifring für kleine Babyhände häkeln

Bild-Greifring-1

Kleine Babys haben gerne weiches Spielzeug in ihren kleinen Händchen. Spielzeug, das ihnen nicht wehtut, wenn sie es noch unkontrolliert von einer Hand zur anderen Hand reichen oder wenn es aus den kleinen Händchen fällt.

Ein gehäkelter Greifring ist immer ein wunderbares Geschenk, sei es für das eigene Baby oder für das einer lieben Freundin. Und damit er noch interessanter wird, können Sie in den Elefantenkopf einen Quietscher, eine Rasseldose oder eine Rasselkugel einarbeiten. So macht das Spielen gleich noch mehr Spaß.

Wir haben beim Greifring dieselben Farben wie bei der Schnullerkette verarbeitet.

Unsere Schnullerkette haben wir mit folgenden Farben gehäkelt:

  • Fb 011
  • Fb 016
  • Fb 017
  • Fb 026
  • Fb 076

Sie benötigen pro Farbe nicht mehr als 20 Gramm.
Mit dem restlichen Garn haben wir den Greifring fürs Baby gehäkelt.

Sie benötigen noch:

  • Synthetische Füllwatte
  • 1 Häkelnadel der Stärke 2,5 mm
  • 1 Stopfnadel zum Vernähen
  • Schere
  • Füllwatte 

Wir haben eine Füllwatte aus synthetischer Watte verwendet. Sie lässt sich nicht nur sehr gut stopfen, sie ist auch sehr pflegeleicht und sie klumpt nach dem Waschen nicht.

Bild-Greifring-2

So häkeln Sie den Greifring

Der Elefantenkopf
Der Elefantenkopf des Greifrings wird genau gleich wie bei der Schnullerkette gehäkelt.
Der einzige Unterschied kann die eingehäkelte Rasseldose werden, die Sie kaufen oder online bestellen können.
Natürlich kann man solch eine kleine Rasseldose, die in den Kopf vom Elefanten passt, auch selber machen.
Nehmen Sie die zwei halben Schalen einer kleinen Walnuss und legen Sie dort ein kleines rundes Glöckchen rein. Schließen Sie die beiden Walnusshälften wieder zu einer Nuss und kleben Sie die beiden Hälften mit einem Klebeband gut zu. Wenn Sie die Nuss schütteln, sollte das Glöckchen schöne Töne von sich geben.
Diese Walnuss können Sie nun, eingebettet in Füllwatte, in den Elefantenkopf einfügen.

Wenn Sie das Glöckchen ohne eine Hülle in die Füllwatte einbetten, wird es leider nur sehr dumpf klingen. Es fehlt dann der helle Glöckchenton. Es muss aber nicht unbedingt eine Walnusshülle sein, es kann auch ein kleines Plastikdöschen sein, in die sie die kleine Glocke legen.

Sollte es von der Größe her ein wenig eng für das Plastikdöschen mit dem Glöckchen werden, so erweitern Sie den Kopf nach der 23. Runde um eine Runde feste Maschen und häkeln Sie einfach von der  

19. Runde - 24. Runde
Nur feste Maschen  = 42 Ma

Die nachfolgenden Runden bleiben allerdings alle gleich, es verändert sich nichts.

Bild-Greifring-3

Den Ring häkeln

1. Runde
14 Luftmaschen anschlagen und mit einer Kettmasche zum Kreis schließen.

2. Runde und alle folgenden Runden
Nur feste Maschen in Sprialrunden häkeln.
Das heißt, ohne Übergang immer nur rechte Maschen arbeiten.

Unser Ring wurde 23 Zentimeter lang.

Die letzte Masche mit einer Kettmasche beenden, den Arbeitsfaden abschneiden und durch die letzte Schlaufe ziehen.
Alle Fäden vernähen.

Bild-Greifring-4

Fertigstellung des Greifrings

Den kleinen Schlauch mit Füllwatte ausstopfen.
Zu einem Kreis schließen und zusammennähen.

Bild-Greifring-5

Den Kopf des Elefanten fest auf den Ring nähen.

Bild-Greifring-6

Dem Elefant noch wie bei der Schnullerkette kleine Augen geben.

Bild-Greifring-7

Fertig ist der kleine bewegliche Greifring, passend zur Schnullerkette.

Bild-Greifring-8


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.