Schneller Versand
Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei Deutschland ab 49€
60 Tage Rückgaberecht
60 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei Deutschland ab 49€
60 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung

Asymmetrisches Dreieckstuch stricken

Asymmetrisches Lochmustertuch

Dieses kuschelig weiche Dreieckstuch verzaubert durch die harmonischen Farbwechsel. Für diese müssen Sie nicht aufwendig mit mehreren Knäulen stricken, denn der Farbverlauf ergibt sich automatisch durch die besondere Produktionsweise des Garnes. Es besteht aus Einzelfäden, die sich, trotzdem sie unverzwirnt sind, sehr gut verarbeiten lassen. Der mitlaufende Lurexfaden sorgt für wundervolle Glanzeffekte und verleiht dem Tuch eine sehr modische Metallic-Note. Durch unsere sehr ausführliche Anleitung, in der die Maschen und jeder Schritt der Strickschrift detailliert erklärt werden, können auch geübte Anfänger dieses Tuch problemlos nacharbeiten.

Lesen Sie bitte nachfolgende Beschreibung vollständig durch, bevor Sie mit dem Stricken beginnen. Eine Maschenprobe ist nicht notwendig, da sich die Größe des Tuches durch die Zunahmen automatisch ergibt und keine genauen Maße eingehalten werden müssen.

Sie benötigen:

1 Fashion Box in Ihrer Lieblingsfarbe
1 Rundstricknadel Nummer 5,5.
Stricken Sie sehr fest, empfehlen wir Nadelstärke 6.

Das-Material-Dreieckstuch-stricken

Das Muster befindet sich in Form einer Strickschrift seitlich auf der Box. Belassen Sie das Garn in der Box, da der Faden so sehr gut abläuft.

Unser Tipp: Um den Rapport und die Maschen des kraus rechts gestrickten Randes leichter zu erkennen, können Sie Maschenmarkierer nutzen. Hierfür eignen sich einfache Fadenschlingen aus strapazierfähigem Restgarn oder alternativ Markierer, die Sie im Fachhandel erwerben können. Die Maschenmarkierer werden in den Hin- und Rückreihe einfach abgehoben.

Erforderliche Strickkenntnisse:

Rechte Maschen

Linke Maschen

Kraus rechts: Auf der Hin- und Rückseite werden rechte Maschen gestrickt. Dadurch entsteht ein gerippter Rand, der verhindert, dass sich die Kanten des Tuches einrollen.

Rechts verschränkt: Eine rechte Masche aus dem hinteren Maschenglied heraus stricken. 

1 Masche aus dem Querdraht zunehmen: Mit der rechten Nadel von vorne nach hinten in den Querdraht einstechen und diesen auf die linke Nadel heben.

Querdraht-auf-die-Nadel-heben-Dreieckstuch-stricken

Aus dem Querdraht 1 Masche rechts verschränkt heraus stricken und den Querdraht von der Nadel gleiten lassen. Sie haben 1 Masche zugenommen.

1-Masche-aus-dem-Querdraht-herausstricken-Dreieckstuch-stricken

Umschlag: Faden von vorne nach hinten über die Nadel legen, bevor die nächste Masche gestrickt wird.

Umschlag-Dreieckstuch-stricken

Maschen rechts überzogen zusammen stricken: 1 Masche wie zum rechts stricken abheben.

 abheben-ohne-stricken-Dreieckstuch-stricken

Die nächste Masche rechts stricken und die abgehobene Masche über diese ziehen.
abgehobene-Masche-uber-die-zusammengestrickten-ziehen-Dreieckstuch-stricken
2 oder 3 Maschen rechts zusammenstricken: Von links nach rechts in 3 rechte Maschen stechen und diese zusammen abstricken.
2-Maschen-rechts-zusammen-Dreieckstuch-stricken
Tipp: Harmonischer fügt sich diese Abnahme in das Gestrick ein, wenn Sie die 3 Maschen überzogen zusammen stricken. Hierzu zunächst eine Masche wie zum rechts stricken abheben, dann zwei Maschen rechts zusammenstricken und die abgehobene Masche darüber ziehen.

Maschen abketten

Strickschrift: In dieser wird das Muster bzw. die Maschen durch Symbole dargestellt. Die Strickschrift bildet die Vorderseite der Arbeit ab. In der Rückreihe stricken Sie alle Maschen wie Sie erscheinen, Umschläge werden links abgestrickt.


Anleitung:

Fortgeschrittene Stricker/innen können sich an der Strickschrift orientieren. Für Anfänger ist die nachfolgende, ausführliche ausgeschriebene Version meist etwas einfacher nachzuvollziehen: 

3 Maschen wie vorgegeben anschlagen.Anschlag-Dreieckstuch-stricken Danach wird entsprechend der Strickschrift folgendermaßen gestrickt:

1. Reihe: 1 Masche rechts, Maschenmarkierer setzen, 2 Maschen rechts.

Maschenmarkierer-setzen-Dreieckstuch-stricken
2. Reihe: Rückreihe und alle folgenden Rückreihen: 2 Maschen rechts, Maschen zwischen den Maschenmarkierern links stricken, 2 Maschen rechts.


3. Reihe: 1 Masche rechts, 1 Masche aus dem Querdraht zunehmen, Maschenmarkierer abheben, 2 Maschen rechts.
5. Reihe: 2 Maschen rechts, neuen Maschenmarkierer setzen, 1 Masche aus dem Querdraht zunehmen, Maschenmarkierer abheben, 2 Maschen rechts.
7. Reihe: 2 Maschen rechts, Maschenmarkierer abheben, 1 Masche aus dem Querdraht zunehmen, 1 Masche rechts, Maschenmarkierer abheben, 2 Maschen rechts. 
Die-ersten-Zunahmen-dreieckstuch-stricken

Nach diesem Schema weiter arbeiten, bis Reihe 14 (Rückreihe) gestrickt ist. Es wird nur am rechten Rand zugenommen, wodurch das Tuch eine asymmetrische Form erhält. Auf der Rückseite werden die Mittelmaschen stets links gestrickt.

Reihe 15: Entsprechend der Strickschrift 2 Maschen rechts. Maschenmarkierer abheben. Aus dem Querdraht eine Masche zunehmen. Ein Umschlag, die folgenden 2 Maschen rechts zusammenstricken. 3 Maschen rechts, Maschenmarkierer abheben, 2 Maschen rechts.


Rückreihen weiterhin bis auf den kraus rechts gestrickten Rand so stricken, wie die Maschen erscheinen. Umschläge links abstricken.

Arbeiten Sie nach dem gleichen Prinzip die Reihen 17, 19 und 21. Die Lochreihe wandert dabei, wie auch in der Strickschrift zu sehen, nach links, während weiterhin am rechten Rand zugenommen wird.
Gestrickt-bis-zum-1-Mustersatz-Dreieckstuch-stricken
Ab Reihe 23 wird das V-förmige Lochmuster komplettiert. Arbeiten Sie diese Reihe entsprechend der Strickschrift: 2 Maschen kraus rechts, Maschenmarkierer abheben, 1 Masche aus dem Umschlag zunehmen, 4 Maschen rechts, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 3 Maschen rechts, Maschenmarkierer abheben, 2 Maschen kraus rechts.

Reihe 25: 2 Maschen kraus rechts, Maschenmarkierer abheben, 1 Masche aus dem Querdraht zunehmen, 3 Maschen rechts, 2 Maschen rechts überzogen zusammen stricken, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts, Maschenmarkierer abheben, 2 Maschen kraus rechts.

Reihe 27: Wiederum werden einige Maschen neu in das Muster einbezogen. Stricken Sie folgendermaßen: 2 Maschen kraus rechts, Maschenmarkierer abheben, 1 Masche aus dem Querdraht zunehmen, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts überzogen zusammen stricken, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Masche rechts, Maschenmarkierer abheben, 2 Maschen rechts stricken.

Reihe 29: Nun treffen sich die Lochmusterspitzen. Stricken Sie entsprechend der Strickschrift zunächst die krausen Randmaschen. Maschenmarkierer abheben. 2 Maschen rechts. 1 Umschlag, 3 Maschen rechts zusammenstricken (alternativ: Die 3 Maschen überzogen zusammenstricken), 1 Umschlag, 5 Maschen rechts, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken, Maschenmarkierer abheben, 2 Maschen rechts für den krausen Rand.

Der-erste-Mustersatz-ist-fertig-dreieckstuch-stricken

Nun wird das Tuch entsprechend nachfolgendem Schema gestrickt:

Auf der rechten Seite wird am rechten Rand weiterhin eine Masche aufgenommen und entsprechend der Strickschrift in den Mustersatz integriert. Statt Reihe 15 arbeiten Sie künftig Reihe 15 a und wiederholen die Musterreihe 17 bis 29 fortlaufend. Bei Reihe 17 bis 21 stricken Sie zunächst die Maschen bis zum grünen Strich gruneMarkierung-zur-Verdeutlichung-Dreieckstuch-strickenund fügen dann die Maschen des Rapports an. Der Lochmusterrapport wird so oft wiederholt, bis Sie an der Masche vor dem Maschenmarkierer angekommen sind. Die Masche wie in der Strickschrift beschrieben stricken, 2 Maschen rechts.

Reihe 25 bis 29 werden entsprechend der Zeichnung gestrickt.

2-Mustersatz-fertig-Dreieckstuch-stricken

3-Mustersatz-Dreieckstuch-stricken

Stricken Sie so lange, bis etwa 137 Maschen auf der Nadel sind und genießen Sie dabei das Farbspiel, das sich durch den automatisch aus dem Bobbel kommenden Farbverlauf ergibt. Die produktionsbedingten, kleinen Knötchen, müssen Sie nicht auflösen und vernähen, sondern können diese einfach einstricken.winzige-Knoten-die-im-Gestrick-veschwinden-Dreieckstuch-stricken Sie sind stabil genug, um auch den Wollwaschgang der Waschmaschine oder die Handwäsche unbeschadet zu überstehen.

Nun ist nur noch eine kleine Restmenge Garn übrig. Stricken Sie 4 Reihen kraus rechts und ketten Sie die Maschen ab.

Fertigstellung:

Legen Sie das Tuch in lauwarmes Wasser, in das Sie einige Tropfen eines hochwertigen Wollwaschmittels gegeben haben. Tuch-einige-Minuten-einweichen-Dreieckstuch-strickenGut spülen.

Rollen Sie den Halsschmeichler im Anschluss in ein Handtuch einausgedruckt-in-ein-Handtuch-rollen-Dreieckstuch-stricken und drücken Sie das Wasser sorgfältig heraus.einrollen-und-gut-ausdrucken-Dreieckstuch-stricken Breiten Sie das Dreiecktuch glatt auf einer Unterlage aus. Alle Kanten sollten eine gerade Linie bilden und die Löcher schön herauskommen. Sofern gewünscht, können Sie das Tuch mit rostfreien Stecknadeln etwas spannen, damit es in Form bleibt.

glatt-auf-eine-Unterlage-legen-evt-spannen-Dreieckstuch-stricken

Abschließend die Fäden unsichtbar vernähen und Ihr wärmender Halsschmuck ist fertig.

Tipp: Dieses Muster eignet sich auch gut für andere Online-Garne, beispielsweise die Sockenwolle “Move” oder das softe Trendgarn “Design-Color”. Verwenden Sie in diesem Fall eine um etwa eine Nummer größere Nadelstärke als auf der Banderole empfohlen, um das gewünscht lockere und sehr weiche Maschenbild zu erzielen.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel