Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei Deutschland ab 49€
60 Tage Rückgaberecht
60 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei Deutschland ab 49€
60 Tage Rückgaberecht
Kauf auf Rechnung

Amigurumi Weihnachtsdekoration - Stern aus Rauten häkeln

Was wäre der Advent ohne Sterne. Mit Amigurumi lassen sich wunderschöne Sterne häkeln.
Wir zeigen Ihnen wieder ein Beispiel, das auch von Amigurumi-Einsteigern leicht nachgearbeitet werden kann. 

Bild-Stern-1

Der Stern wird nur aus Luftmaschen und festen Maschen gehäkelt.
Als Garn haben wir uns bei der Farbenvielfalt von LINIE 165 SANDY bedient.
Mit ihm lassen sich sämtliche Amigurumis bestens verarbeiten. SANDY überzeugt durch sein gleichmäßiges und perfektes Maschenbild.

ONline-Wolle-LINIE-165-SANDY-Allzweck-Baumwollgarn

Einen Stern häkeln

Bild-Stern-aufgehangt-1

Für den Stern werden insgesamt 12 Rauten benötigt.
Die Rauten werden zu einem Stern zusammengenäht. 6 Rauten auf der Vorderseit und 6 Rauten auf der Rückseite. Der Stern wird mit Kettmaschen verziert, eingehäkelt und mit Füllwatte ausgestopft. Ein sechszackiger Stern für die schönste Zeit des Jahres.

Bild-Stern-2

Bild-Stern-aufgehangt-2

So häkeln Sie eine Raute:

1. Reihe
2 Luftmaschen anschlagen, in die erste Luftmasche zwei feste Maschen häkeln = 2 Ma
1 Steigeluftmasche häkeln
Arbeit wenden

Bild-Stern-3Bild-Stern-4

2. Reihe
In jede feste Masche der Vorreihe 2 feste Maschen häkeln = 4 Ma
1 Steigeluftmasche
Arbeit wenden

Bild-Stern-5

3. Reihe
In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 4 Ma
1 Steigeluftmasche
Arbeit wenden

4. Reihe
In die 1. und letzte Masche je 2 feste Maschen häkeln = 6 Ma
1 Steigeluftmasche
Arbeit wenden

Bild-Stern-6 

5. Reihe
In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 6 Ma
1 Steigeluftmasche
Arbeit wenden

6. Reihe
In die 1. und letzte Masche je 2 feste Maschen häkeln = 8 Ma
1 Steigeluftmasche
Arbeit wenden

Bild-Stern-7

7. Reihe
In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 8 Ma
1 Steigeluftmasche
Arbeit wenden

8. Reihe
In die 1. und letzte Masche je 2 feste Maschen häkeln = 10 Ma
1 Steigeluftmasche
Arbeit wenden

Bild-Stern-8

9. Reihe
Die ersten beiden Maschen und die letzten beiden Maschen der Vorrunde zusammen abmaschen = 8 Ma
1 Steigeluftmasche häkeln
Arbeit wenden

Zusammen abmaschen:
Ziehe den Arbeitsfaden durch die 1. Masche, nun hast du zwei Schlingen auf der Nadel, ziehe den Arbeitsfaden auch durch die 2. Masche, nun hast du drei Schlingen auf der Nadel. Ziehe zum Schluss den Arbeitsfaden durch alle drei Schlingen.

BIld-Stern-9
Bild-Stern-10

10. Reihe
In jede Masche ein feste Mache häkeln = 8 Ma
1 Steigeluftmasche
Arbeit wenden

Bild-Stern-11

11. Reihe
Die ersten beiden Maschen und die letzten beiden Maschen zusammen abmaschen = 6 Ma
1 Steigeluftmasche
Arbeit wenden

Bild-Stern-12

12. Reihe
In jede Masche ein feste Mache häkeln = 6 Ma
1 Steigeluftmasche
Arbeit wenden

13. Reihe
Die ersten beiden Maschen und die letzten beiden Maschen zusammen abmaschen = 4 Ma
1 Steigeluftmasche anschlagen
Arbeit wenden

Bild-Stern-13 

14. Reihe
In jede Masche ein feste Mache häkeln = 4 Ma
1 Steigeluftmasche
Arbeit wenden

15. Reihe
Die ersten beiden Maschen und die letzten beiden Maschen zusammen abmaschen = 2 Ma
1 Steigeluftmasche
Arbeit wenden

Bild-Stern-14

16. Reihe
In jede Masche ein feste Mache häkeln = 2 Ma
1 Steigeluftmasche
Arbeit wenden

17. Reihe
Die letzten beiden Maschen zusammen abmaschen = 1 Ma
Den Arbeitsfaden abschneiden und durch die Schlaufe ziehen.

Bild-Stern-15Bild-Stern-16

Die erste Raute für den kleinen Stern häkeln ist fertig.
Nach dieser Anleitung müssen insgesamt 12 Rauten gehäkelt werden. 

Bild-Stern-17

Für den nächsten Arbeitsschritt müssen alle Arbeitsfäden vernäht werden.
Die Rauten werden nun zusammengenäht. Dafür legen Sie zwei Rauten auf links übereinander und nähen diese an einer Seite zusammen.

Bild-Stern-18Bild-Stern-19Bild-Stern-20

Den Stern mit Kettmaschen verzieren

Wenn alle Rauten für die Vorder- und Rückseite des Sterns zusammengenäht sind, können diese noch mit Kettmaschen verziert werden.
Dafür knoten Sie eine Schlaufe an der gewünschten Stelle und ziehen diese mit der Häkelnadel von der Rückseite durch die Häkelarbeit auf die Vorderseite.
Holen Sie nun mit der Nadel einen Arbeitsfaden, und häkeln Sie wie gewohnt eine Kettmasche.
Wieder die Häkelnadel durch die Arbeit stechen, einen Faden auf die Häkelnadel legen,  durchziehen und als Kettmasche abhäkeln.   

Bild-Stern-22

Wenn Sie beide Seiten verziert haben, häkeln Sie die Vorder- und Rückseite des Sterns mit festen Maschen zusammen.
Bevor Sie die letzten beiden Rauten zusammenhäkeln, füllen Sie den Stern mit Füllwatte aus.
Nun fehlt nur noch eine kleine Schlaufe, damit Sie den Stern aufhängen können. Aus Luftmaschen ist sie schnell gehäkelt..

Bild-Stern-23


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel