Ab 25€ innerhalb Deutschlands Versandkosten mit DPD
45 Tage Rückgaberecht
ab 100€ Bestellwert 3% Rabatt
Kauf auf Rechnung

Elastischer Anschlag

Jetzt ist die perfekte Zeit, um noch ein liebevolles Weihnachtsgeschenk zu stricken oder sich selber für die kalte Jahreszeit mit wärmender Wolle zu verwöhnen. Wie wäre es mit Socken oder warmen Fäustlingen und dann noch eine Mütze mit passendem Loop?

All diese Stricksachen sollten mit einem lockeren, gut dehnbaren Bündchen gestrickt werden. Wir zeigen Euch, wie Ihr solch einen dehnbaren Anschlag stricken könnt.

 

So einfach geht der elastische Anschlag:

Den Anschlagsfaden doppelt legen und die Fäden wie zum Kreuzanschlag um Daumen und Zeigefinger legen. Dabei hängt das lange Teil des doppelten Fadens nach rechts, der kurze Teil und die weitere Strickwolle nach links.

Elastischer-Anschlag

Nun wie gewohnt mit dem Maschenanschlag beginnen. Nach dem Anschlag hängen nun drei Fäden am Beginn der Arbeit, anstatt nur ein Faden. Man muss zwar drei Fäden vernähen, aber dafür ist dieser Anschlag sehr gut dehnbar.

Elastischer-Anschlag-2

Zu beachten ist, dass beim Abstricken des Anschlags, jede Masche mit zwei Fäden erscheint und diese zwei Fäden als eine Masche gestrickt werden.

Elastischer-Anschlag-3

Wer sehr fest strickt, kann den Anschlag dann noch gleichzeitig mit zwei Nadeln auffassen oder aber einfach eine dickere Nadel für den Anschlag nehmen und die Strickarbeit selber mit der richtigen Nadelstärke weiterstricken.


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.